Menü

Gäste ABC Herzogpalais

TURM ZU SCHLOSS SCHEDLING

Wissenswertes | Herzogpalais

Abstellmöglichkeit im Nebenraum

  • gerne können Sie sperrige Gegenstände im Nebenraum im Schloss Schedling abstellen
  • der Zugang zum Nebenraum erfolgt über den Schlossinnenhof und ist beschriftet mit „Fahrräder, Wertstoffe, Müll“
  • für Beschädigung oder Verlust der abgestellten Gegenstände übernehmen wir keine Haftung

Allgemein

  • bitte schließen Sie vor Verlassen Ihrer Ferienwohnung alle Fenster und Türen
  • wir empfehlen an heißen, sonnigen Tagen alle Fenster und Vorhänge geschlossen zu halten - lüften Sie abends und nachts
  • bitte achten Sie auf ausreichend Abstand zwischen Vorhang und Scheibe, durch einen Hitzestau könnte die Scheibe einen Sprung bekommen

Badezimmer

  • das Licht schaltet sich durch Bewegungsmelder ein und aus
  • der WC-Deckel ist selbstschließend – bitte nicht nach unten drücken
  • Regendusche nach Benutzung bitte schräg stellen - bitte nicht drehen
  • bitte werfen Sie keine Lebensmittelreste oder Hygieneartikel in die Toilette

Bettwäsche

  • erhalten Sie von uns - für Allergiker geeignet

Brennholz

  • kostenloses Brennholz befindet sich im Nebenraum im Schloss Schedling
  • dort steht eine Filztasche zum Holztransport bereit
  • bitte verwenden Sie nicht das Holz, das rund um den Turm aufgerichtet ist

Einbauküche

  • das Licht schaltet sich durch einen Bewegungsmelder ein und aus

Grundausstattung

  • Ess- und Kochgeschirr, Hand- und Geschirrtücher, Bettwäsche, Kuscheldecke, Nackenkissen, Leselampe, Erste-Hilfe-Set
  • Toilettenpapier, Badesalz, Handseife, Spülmittel, Spülmaschinentabs, Spültücher und -schwämme, Schaufel und Besen, Küchenrolle, Müllbeutel, Kaffeefilter, Kaffeepulver, Zucker, Salz und Pfeffer, Getränke am Anreisetag
  • Staubsauger, Waschmaschine, Trockner, Bügeleisen und Wäscheständer finden Sie im Keller

Handtücher

  • im Schrank im Elternschlafzimmer befinden sich Ersatzhandtücher
  • bitte waschen Sie unsere Handtücher nicht selbst

Haustiere

  • Haustiere sind nicht erlaubt

Heizung

  • Ihre Ferienwohnung wird über eine Fußbodenheizung beheizt
  • die gewünschte Raumtemperatur wird über das entsprechende Raumthermostat eingestellt
  • während der Heizperiode ist eine Raumtemperatur von circa 22 °C eingestellt
  • bitte bedenken Sie, dass jede Änderung erst nach einer bestimmten Zeitspanne (mindestens drei Stunden) spürbar ist

Induktionskochfeld

  • eine Anleitung finden Sie unten stehend

Kachelofen

  • bitte geben Sie zum Anheizen des Kachelofens locker zerknülltes Zeitungspapier in die Feuerschüre und legen Sie darauf kleines Feuerholz
  • die Ofentüre unter der Feuerschüre besitzt eine Klappe mit einem zapfenförmigen Griff, die durch Hin- und Herschieben geöffnet und geschlossen werden kann – zum Anheizen bitte diese Klappe ganz öffnen, damit viel Sauerstoff an das Feuer kommen kann
  • zünden Sie nun mit den bereitgestellten Feueranzündern das Papier und die kleinen Holzstücke an und lehnen Sie die Ofentüre der Feuerschüre zunächst nur an, um das Feuer beobachten zu können
  • warten Sie mit dem Nachlegen von Holz bis das Feuer richtig brennt und legen Sie bitte am Anfang nur wenige, kleine Holzstücke nach
  • wenn sich ein Glutstock gebildet hat, können Sie die Klappe schließen und größere Holzstücke nachlegen
  • Verbrennungsgefahr: die Ofentüren, die Ofenreling und die Herdstelle werden heiß, wenn der Kachelofen eingeheizt ist
  • benutzen Sie deshalb zum Nachheizen der Feuerschüre immer die vorhandenen Handschuhe
  • sorgen Sie bitte dafür, dass sich bei eingeheiztem Ofen keine Gegenstände auf der Herdfläche befinden und alle anderen Gegenstände ausreichend Abstand zum Kachelofen haben
  • die anfallende Asche fällt durch den Rost der Feuerschüre in die Ascheschublade, die sich unter dem Rost befindet
  • vor erneutem Anheizen schieben Sie die auf dem Rost verbliebene Asche mit dem Schürhaken durch den Rost in die Ascheschublade
  • bitte leeren Sie die volle Ascheschublade rechtzeitig
  • Achtung: die Ascheschublade darf nur bei kaltem Ofen entnommen werden, da sie bei eingeheiztem Ofen heiß ist
  • die Asche kann in den Ascheeimer, der auf Ihrem Freisitz bereitsteht, geleert werden
  • bitte gehen Sie behutsam vor, um unnötige Staubentwicklung zu vermeiden
  • Ihren vollen Ascheeimer können Sie in den Nebenraum von Schloss Schedling stellen und gegen einen leeren Ascheeimer austauschen – bitte nicht die Asche in den Restmüll leeren

Kaffeemaschine mit Thermoskanne

  • die Anleitung finden Sie unten stehend
  • Kaffeepulver, Messlöffel, Filtertüten und Zucker stehen zur Verfügung

Kinderausstattung

  • auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit: Hochstuhl, Reisebett, Windeleimer, Kinderhandtücher

Kopfkissen

  • pro Gast je ein Kissen mit den Maßen 60 x 80 cm und 40 x 40 cm
  • ein Nackenkissen finden Sie im Schrank Ihrer Ferienwohnung

Kühlschrank mit Gefrierfach

  • am Anreisetag stellen wir kostenlose Getränke für Sie bereit

Kuscheldecke

  • eine frisch gewaschene Kuscheldecke befindet sich in der Schublade bei der Sitzecke

Leselampe

  • das Ladekabel liegt bei
  • die Bedienungsanleitung finden Sie unten stehend

Müll

  • die Behältnisse für Restmüll, Papier, Glas, Kunststoffe, Saft- und Milchpackungen, Blech und Pfandflaschen befinden sich im Flur des Nebenraums
  • Biomüll bitte in den Restmüll entsorgen
  • bitte entsorgen Sie nur fest verschlossene Müllbeutel und gereinigte Glas- und Plastikbehältnisse

Musik (über Audiokanal mit Lautsprecheranlage)

  • stecken Sie das schwarze Audiokabel über dem Fernseher in Ihr Handy oder Tablet ein und starten Sie die gewünschte Musik
  • einstellen können Sie die Lautstärke über die Regler in den Räumen
  • die Lautsprecher befinden sich im Wohnraum, Badezimmer und auf dem Freisitz

Nackenkissen

  • ein Nackenkissen befindet sich in Ihrem Schrank im Elternschlafzimmer

Offene Feuerstelle innen

  • bei der offenen Feuerstelle ist zum Anheizen die Luftklappe bis zu der markierten Stelle zu öffnen und während des Feuers geöffnet zu lassen – die Luftklappe kann wieder geschlossen werden, wenn das Feuer erloschen ist
  • das Öffnen und Schließen der Luftklappe geschieht mit dem Griff, der sich außen an der Kutte über der Feuerstelle befindet
  • bitte legen Sie zum Anheizen Holzscheite von mittlerer Größe mit etwas Abstand längs nebeneinander flächig auf den Feuertisch und geben dann jeweils im 90 ° Winkel am Rand zwei weitere Holzscheite darauf, sodass ein kleiner, in der Mitte hohler Turm entsteht
  • geben Sie in diesen Hohlraum locker zerknülltes Zeitungspapier und kleineres Feuerholz und legen noch ein weiteres Holzscheit quer darüber
  • wichtig ist, alles luftig übereinanderzulegen, damit viel Sauerstoff an die Flammen gelangen kann
  • zünden Sie nun mit dem bereitgestellten Feueranzünder das Papier und das kleinere Feuerholz an
  • lassen Sie das Feuer erst richtig brennen, bevor Sie weiteres Holz nachlegen; am besten legen Sie regelmäßig wenige Holzscheite nach
  • bitte halten Sie das Kaminfeuer klein und lassen Sie es nie unbeaufsichtigt brennen
  • stellen Sie zudem sicher, dass brennbare Gegenstände genug Abstand zum offenen Feuer haben
  • die erkaltete Asche können Sie vorsichtig mit dem Schürhaken in das Loch im Feuertisch schieben – unter dem Loch befindet sich eine Blechschublade zum Sammeln der Asche, die von uns entleert wird

Parkplätze

  • kostenlose Parkplätze finden Sie auf dem Gelände
  • zum Be- und Entladen dürfen Sie gerne in den Innenhof fahren - bitte achten Sie hierbei auf unseren Rasenmähroboter

Pflanzen

  • bitte versorgen Sie die Pflanzen auf dem Freisitz und bei der Fensterbrüstung bei der Sitzecke regelmäßig mit Wasser
  • eine Gießkanne steht bereit, vielen Dank

Prospekte

  • liegen im Nebenraum im Schloss Schedling für Sie bereit

Rauchen

  • bitte rauchen Sie ausschließlich auf Ihrem Freisitz oder im Garten

Reisegepäck

  • leeres Gepäck können Sie unter den Betten verstauen

Ruhezeiten

  • bitte halten Sie sich von 22 bis 6 Uhr an die Nachtruhe

Schlossinnenhof

  • der Innenhof mit Gartenmöbeln und Feuerschale steht Ihnen zur freien Verfügung
  • Sitzkissen, Liegestühle, Sonnenschirme, einen Grill und Outdoor-Spiele finden Sie im Nebenraum im Schloss Schedling
  • bitte behandeln Sie alle Gegenstände achtsam und hinterlassen Sie diese ordentlich

Schlüssel

  • der Schlüssel der Ferienwohnung öffnet auch die Haupteingangstüre, den Keller sowie die Tür zum Nebenraum im Schloss Schedling

Spülmaschine

  • Tabs befinden sich in der Mülleimerschublade
  • bitte geben Sie diese mit der Folie in das dafür vorgesehene Fach
  • eine Bedienungsanleitung finden Sie unten stehend

Wäscheraum

  • befindet sich im Keller des Turms
  • die Tür lässt sich mit Ihrem Wohnungsschlüssel öffnen
  • Waschmaschine und Waschmittel, Wäschekorb, Wäschetrockner, Wäscheständer, Bügelbrett und Bügeleisen dürfen Sie kostenlos nutzen
  • Bedienungsanleitungen finden Sie unten stehend

Wasserkocher und Toaster

  • Bedienungsanleitungen finden Sie unten stehend

Whirlwanne

  • die Anleitung dazu finden Sie nachfolgend
  • bitte verwenden Sie ausschließlich Badesalz, keinesfalls Schaumbad
  • jeder andere Badewasserzusatz führt zum Überschäumen der Whirlwanne
  • nach der Benutzung bitten wir Sie, die Wanne gründlich mit klarem Wasser auszuspülen 

Wlan

  • kostenloses Netzwerk: TurmSchedling
  • Passwort: WillkommenInTrostberg

 

zur Übersicht

 

buchenTelefonisch buchenAnfragenWhatsAppAnfahrtzu den AngebotenGeschenkgutschein